Leistung

Hier finden Sie einen Überblick unserer Leistungen. Um mehr Informationen zu erhalten, klicken Sie bitte auf die jeweiligen Überschriften. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Seite. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

Futtermittelberatung

Unsere Schwerpunkte:

  • Ernährung von Welpen, Jungtieren, erwachsenen Tieren, alten Tieren
  • Übergewicht/Untergewicht
  • Nierenerkrankungen
  • Lebererkrankungen
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Diabetes
  • Herzerkrankungen
  • Schilddrüsnerkrankungen
  • Magen-Darmerkrankungen
  • Allergie/Unverträglichkeit
  • Barf/Prey Model Raw
  • Analyse bisher gegebener Futtermittel

Ist Ihr Hund oder Ihre Katze erkrankt? Sind Sie mit Ihrem Futter nicht zufrieden? Ist Ihr Tier zu dick oder zu dünn? Gefällt Ihnen die Fellbeschaffenheit Ihres Haustieres nicht? Wird ihr Haustier älter? Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Schildern Sie Ihr Problem und wir beraten Sie sehr gerne.


Bioresonanzbehandlung

Wir testen:

  • Allergien, Unverträglichkeit
  • Belastung durch Viren, Bakterien, Pilze
  • Parasitenbefall
  • Umweltbelastungen

Wir behandeln:

  • Allergien, Futtermittelunverträglichkeit
  • Infektionen durch Viren, Bakterien und Pilze
  • Hautkrankheiten, Ekzeme
  • Ausleitungen von Umweltbelastungen
  • Chronische und degenerative Erkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, Lahmheit
  • Erkrankung der inneren Organe
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Zeckenprophylaxe ohne Chemie

Auslandreise mit Tier
Auslandreise mit Tier

Liebe Tierhalter!

„Haben Sie schon Ihren Urlaub geplant?“

Für das Verreisen mit Hunden, Katzen und Frettchen haben wir GUTE Neuigkeiten. Die Vorschriften zum Einreisen in verschiedene Länder werden erleichtert.

Seit dem 01.01.2012 gilt Folgendes:

  • Für die Einreise in das Vereinigte Königreich, Malta, Irland und Schweden muss keine Tollwut-Antikörperuntersuchung mehr durchgeführt werden
  • Die Behandlung gegen den Bandwurm Echinococcus multilocularis mit Praziquantel ist für das Vereinigte Königreich, Finnland, Malta und Irland 24 Std. bis 120 Std. vor Einreise weiterhin vorgeschrieben
  • Für Norwegen benötigt Ihr Tier ebenfalls eine Bandwurmbehandlung, auf eine Tollwut-Titerbestimmung wird verzichtet
  • Für alle Tiere, die Deutschland verlassen, benötigen Sie einen blauen EU-Ausweis, der nur im Zusammenhang mit einer Tollwut-Impfung und einer Mikroship-Kennzeichnung ausgehändigt werden darf
  • Vor jedem Reiseantritt erkundigen Sie sich bitte über die gültigen Einreisebestimmungen des jeweilen Landes, besonders wenn Sie in Nicht-EU-Länder einreisen möchten.

Die Listen aller aller Botschaften ist im Internet abrufbar: www.auswaertiges-amt.de


Entwurmen – aber richtig!
Entwurmen – aber richtig!

„Möchten Sie für Ihr Tier noch eine Wurmkur mitnehmen?“

„Ich bitte Sie - mein Liebling hat doch keine Würmer!“

Dieser Wortwechsel findet gelegentlich in unserer Praxis statt und das „Aufschwatzen“ einer Entwurmung wird eher als Belästigung empfunden und nicht als gesundheitspolitische Maßnahme. Dabei kann sich jeder Tierfreund beim Schmusen oder der täglichen Pflege der Tiere mit den mikroskopisch kleinen Eiern der Würmer infizieren. Beim Spulwurm beispielsweise kann es zu Schäden an den Bronchien, der Leber und den Augen kommen, besonders bei Kindern. Bei Menschen können Spulwürmer bis zu 30cm lang werden!

Nicht jedes Tier muß gleich oft entwurmt werden: Jagdhunde mit Sicherheit öfter als Schoßhunde, Freigänger – Katzen häufiger als reine Stubentiger. Auf jeden Fall ist es ratsam, die Entwurmung vor einer Impfung durchzuführen, um die Immunantwort auf die Impfung nicht zu stören.

Ein internationales Expertengremium ESCCAP hat representative Studien in Europa durchgeführt, die besagen, daß eine einmalige Wurmkur im Jahr keinen ausreichenden Schutz bietet.

Bei einem persönlichen Gespräch können wir die nötigen Entwurmungsintervalle ermitteln umso den besten Schutz für Sie und Ihr Tier zu erreichen.

(ESCCAP = European Scientific Counsel Companion Animal Parasites)


Kurative Maßnahmen

Impfungen
Parasitenbehandlungen
Vorsorgeuntersuchungen


Innere Medizin

Diagnostik und Therapie innerer Erkrankungen und Infektionen
Blutuntersuchungen im Fremdlabor
Schnelltest, Kot und Harnuntersuchungen im Haus
Röntgenuntersuchung
Blutdruckmessung


Fortpflanzung

Progesterontest und Vaginalzytologie
Trächtigkeitsuntersuchungen durch Ultraschall
Kaiserschnitt / konservative Geburtshilfe / Neonatologie


Chirurgie

Kastrationen Hund Katze
Weichteiloperationen (z. B. Tumoroperationen)
orthopädische Chirurgie ( Kreuzbandriss, Amputation)


Zahnbehandlung

prophylaktische Zahnsteinentfernung mittels Ultraschall
Zahnextraktionen
Parodontosebehandlung
Zahnerhaltende Maßnahmen (Füllungen)
Zahnkorrekturen Heimtier

Erfahren Sie hier mehr über Zahnbehandlungen


Akupunktur

Schmerztherapie durch Akupunktur und Neuraltherapie
bei Erkrankungen des Bewegungsapparates
Goldakupunktur (erfahren Sie hier mehr...)
Klassische Akupunktur nach TCM Diagnostik ( z. B. Inkontinenzbehandlung der Hündin nach Kastration)


Physiotherapie

Massage
Krankengymnastik-Bewegungstherapie
Elektrotherapie

Erfahren Sie hier mehr über Physiotherapie


Röntgenuntersuchung

Röntgen Bewegungsapparat
HD-Röntgen für Zuchtverbände
Weichteilröntgen